CHRISTIAN EWALD

Künst­ler­bü­cher, Näh-Papier-Grafi­ken

Kontakt & Platt­for­men:

www.katzengraben-presse.de

Kurz­por­trät

  • 1949 in Weimar gebo­ren
  • ab 1966 Ausbil­dung zum Schrift­set­zer und Plakat­ma­ler
  • ab 1970 Studium der Typo­gra­fik und Gebrauchs­gra­fik an der FHS Berlin
  • ab 1973 in verschie­de­nen Verla­gen tätig
  • 1976 Mitglied im Verband Bilden­der Künst­ler; frei­schaf­fend tätig für Film, Fern­se­hen, Verlage und kultu­relle Insti­tu­tio­nen
  • 1990 Grün­dung des „bibio­phi­len Kleinst­ver­la­ges Katzen­gra­ben-Presse" in Berlin-Köpe­nick
  • 1990 Preis der "Stif­tung Buch­kunst"
  • 1995 Haupt­preis im "Cartoon-Wett­be­werb Faber-Castell".
  • Ausstat­tun­gen biblio­phi­ler Bücher für den eige­nen Verlag und andere Verlage.
  • book to the roots – Hand­lung und Gale­rie“ – Show­room Bölsche­s­traße 13

 

KUNSTADVENT 2019

Sa/So 7. + 8. Dezember 2019 | jeweils 13–18 Uhr

Gale­rie "book to the roots"
Bölsche­s­traße 13
12587 Berlin

Galerie-Ausstellung zum Märchen-Buch "Dorn. Röschen", Näh-Papier-Grafiken

Begleit­ver­an­stal­tun­gen: 

Sa 7. 12., 17 Uhr "Schwei­polt" Erst-Ausgabe von Gusel Jachina – Szeni­sche Lesung von und mit Ch. Ewald

So 8. 12., 15 Uhr "Myze­li­stan" Erst-Ausgabe von Andrej Kurkow – Szeni­sche Lesung von und mit Ch. Ewald, musi­ka­li­sche Impro­vi­sa­tio­nen mit Felx Kroll, Akkor­deon

ARCHIV 

Teil­nahme Offene Ateliers 2018

»Stre­cken­weise Feder­züge«
Künst­ler­bü­cher, Näh-Papier-Grafi­ken

Hand­lung & Gale­rie für beson­dere Bücher "book to the roots", Bölschestr. 13

Hier auch Veran­stal­tung
Sa 9.6.19 um 15 Uhr

»Feder­züge«, szeni­sche Lesung von und mit Chris­tian Ewald

So 10.6.18 um 17 Uhr: »Der Traum, Die Träume«, szeni­sche Lesung von und mit Chris­tian Ewald

Teil­nahme Kunst­ad­vent 2017
Grafik, Buch­kunst, Dich­tung

in der Hand­lung & Gale­rie für beson­dere Bücher "book to the roots", Bölschestr. 13

Ausstel­lung

Hier auch Veran­stal­tun­gen:
Szeni­sche Lesun­gen von und mit Chris­tian Ewald

Sams­tag 18 Uhr: „Kaffee­häu­ser in Wien, Paris und Buda­pest“
Sonn­tag 15 Uhr: „Schwei­polt. Eine Winter­tra­gö­die“

Scroll to Top

Kurzübersicht Teilnehmer

Offene Ateliers 2019 | 15. + 16. Juni

blauer Punkt-offene Ateliers Friedrichshagen Logo-500
ZeitGalerie

"KUNSTMOMENT"

5 Berli­ner Künst­le­rin­nen – Male­rei, Grafik, Zeich­nun­gen und Colla­gen

JAN RISTAU

Holz- und Metall­skulp­tu­ren, abstrakte Male­rei