Künstler öffnen Ihre Ateliers - 2x jährlich

EDELTRAUD LÖSCH

Edeltraut Lösch-Portraet-bearb

Offene Ateliers 2018

Textile Kunst – Quilts

23Atelier
Dreis­er­straße 3

Sa 09. Juni | 13–19 Uhr
So 10. Juni | 13–18 Uhr

Hier auch Veranstaltung

Sams­tag, 9.6. und Sonn­tag, 10.6. jeweils

  • 14 Uhr Lesung »Farben­rausch« mit Edel­traud Lösch
  • 14.30–15 Uhr Alle Expo­nate zum halben Preis

Kurzporträt

  • 1945 als Zwil­lings­kind in Berlin gebo­ren
  • 1962–1964 Ausbil­dung an der Pädago­gi­schen Schule für Kinder­gärt­ne­rin­nen Fried­rich Fröbel
  • 1964–1969 Kinder­gärt­ne­rin
  • 1969–1970 Biblio­theks­mit­ar­bei­te­rin im Deut­schen Amt für Mess­we­sen und Waren­prü­fung (DAMW)
  • 1970–1974 Orga­ni­sa­tion von Kunst­aus­stel­lun­gen in der Ausstellungsgruppe/Zentrum für Kunst­aus­stel­lun­gen der DDR
  • 1973–1978 Studium an der Karl-Marx-Univer­si­tät Leip­zig, Abschluss als Diplom-Kultur­wis­sen­schaft­le­rin
  • 1974–1975 Öffent­lich­keits­ar­beit im Maxim Gorki Thea­ter
  • 1975–1990 Künst­ler­klub Die Möwe, Veran­stal­tungs­ma­nage­ment für die Berei­che Lite­ra­tur, Musik und Bildende Kunst, Leitung der Programm­ab­tei­lung
  • 1976 und 1980 Geburt des Sohnes Felix und der Toch­ter Eva
  • 1991–1994 Leitung des Bürger­hau­ses Grünau (Kunst­aus­stel­lun­gen, Lite­ra­tur-, Thea­ter-, Musik­ver­an­stal­tun­gen), Betreu­ung kultu­rel­ler und sozia­ler Projekte mit freien Trägern
  • seit 2003 eigene krea­tive Tätig­keit

Kontakt & Plattformen:

ARCHIV

Scroll to top