JUTTA SCHÖLZEL

BILDHAUEREI, GRAFIK

Jutta Schoelzel-Portrait

Kontakt & Platt­for­men:

www.jutta-schoelzel.de

Kurz­por­trät

  • 1954 in Wismar gebo­ren
  • 1973–86 Studium und Arbeit
    als Dipl. Ing.(FH) Hoch­bau
  • 1982–85 Abend­stu­dium Plas­tik, Kunst­hoch­schule Berlin-Weißen­see
  • 1987–90 Kultu­raka­de­mie Berlin, Fach Plas­tik
  • plas­ti­sche Studien bei Prof. Berndt Wilde
  • seit 1990 frei­be­ruf­lich als Bild­haue­rin und Grafi­ke­rin tätig
  • seit 1995 Mitglied der Freien Gruppe Druck­gra­fik
  • seit 1999 Mitglied der GEDOK Bran­den­burg
  • Teil­nahme an Bild­hauer-Sympo­sien in Berlin, Rein­hardts­dorf, Lyon (Frank­reich), Turku (Finn­land)

OFFENE ATELIERS 2019

Sa 15.6./So 16.6.2019 | jeweils 13–18 Uhr

Atelier
Rahns­dor­fer Str. 5

Bildhauerei und Grafik

Atelier­aus­stel­lung

ARCHIV

Offene Ateliers 2018

Sa 09. Juni | 13–19 Uhr
So 10. Juni | 13–18 Uhr

Bild­haue­rei und Grafik

Atelier
Rahns­dor­fer Straße 5

Außer­dem Betei­li­gung an der Ausstel­lung:

»Körper« – Zeich­nun­gen von Ingrid BertelUte Haus­feldAnge­lika LudwigSibylle Meis­ter, Jutta Schöl­zel

Atelier Ingrid Bertel, Am Gold­mann­park 19