Künstler öffnen Ihre Ateliers - 2x jährlich

STELLA KATI KREHL

Stella Kati Krehl - Porträt

Offene Ateliers 2018

Bilder, Zeich­nun­gen, Illus­tra­tio­nen

6Zu Gast im histo­ri­schen Rathaus Fried­richs­ha­gen (Rats­kel­ler),
Bölschestr. 87/88

Sa 09. Juni | 13–19 Uhr
So 10. Juni | 13–18 Uhr

Kurzporträt

  • Aufge­wach­sen in Dessau,
  • Studium an der Kunst­hoch­schule Berlin-Weißen­see
  • 1993–94 Diplom und Meis­ter­schü­ler­ab­schluss
  • freies Arbei­ten in Male­rei und Grafik, Illus­tra­tio­nen
  • Logo, Gestal­tungs­auf­träge
  • Diverse Kurse, Projekte und Unter­rich­ten an Schu­len, Zirkeln, Gale­rien, Kinder-und Jugend­clubs
  • Wirkungs­stät­ten: Albrecht-Dürer- Gymna­sium, Berlin-Neukölln | Kinder- und Jugend­zen­trum das "Nest" in Schönei­che | Frei­zeit­treff Hessen­win­kel in Berlin-Rahns­dorf | ehema­lige Labude und Remili Schiff, Berlin-Schö­ne­weide | Gale­rie Bernau
  • lebt und arbei­tet in Berlin-Fried­richs­ha­gen / Atelier auch in Berlin-Trep­tow

Inner­halb des Studi­ums der Male­rei nahmen ihre Bilder die Turbu­len­zen der Zeit um 1990 direkt auf. Die Inhalte rich­te­ten sich auf bewegte Land­schaf­ten in dyna­mi­scher Gestik. Das Spiel mit dem Öl als Farbe und Masse faszi­nierte. Später, als mehr das Darge­stellte thema­ti­siert und greif­ba­rer wurde, eröff­ne­ten sich die Themen Segeln und Land­schaft, Tango und Ballett. Die Bild­kom­mu­ni­ka­tion wanderte vom Nonver­ba­len ins direkt Ansprech­bare. Die Beob­ach­tun­gen im Tages­ge­sche­hen des Umfelds sind zwei­fel­los der drama­tischste Ideen­ge­ber der Zeit.

Auch in den Illus­tra­tio­nen spie­geln sich die inten­si­ven Momente wieder. Abhän­gig vom Duktus des Schrei­bers flie­ßen die Grafi­ken in zeich­ne­ri­scher Spra­che. Es macht Stella Krehl großen Spaß, dem jewei­li­gen Auftrags­cha­rak­ter zu entspre­chen und krea­tiv auszu­for­men.

Ausstel­lun­gen

  • 2018 „März“ Restau­rant, Grei­fen­ha­ge­ner Straße, Berlin-Prenz­lauer Berg
  • 2016–2018 Anwalts­kanz­lei, Hege­le­al­lee 4, Pots­dam
  • 2016 „Wind und Meer“ – Frei­zeit­haus Hessen­win­kel, Berlin-Rahns­dorf
  • 2013 Art & Cham­pa­gne, Kurfürs­ten­damm, Berlin

Dauer­aus­stel­lu­gen und Leih­ga­ben:

  • seit 1997 Mari­time Pro Arte Hotel, Fried­rich­straße, Berlin-Mitte
  • seit 2014 Restau­rant Weiße Villa, Berlin-Fried­richs­ha­gen
  • seit 2012 Drucke­rei in Eggersdorf/ Strauß­berg,

Kontakt & Plattformen:

ARCHIV

Scroll to top