THOMAS HABEDANK

THOMAS HABEDANK

Offene Ateliers 2018

Male­rei und Grafik

Ausstel­lung in der Berli­ner Stadt­mis­sion, Bölschestr. 135

Sa 9. Juni | 13–19 Uhr
So 10. Juni | 13–18 Uhr

Hier auch Veranstaltung

Sams­tag, 9.6. um 18 Uhr

Kurzporträt

  • 1955 in Eisen­hüt­ten­stadt gebo­ren
  • 1972 Lehre als Agro­tech­ni­ker
  • 1974–76 Mosa­ik­set­zer
  • 1978–80 Studium an der Fach­schule für Werbung und Gestal­tung in Berlin
  • 1980–85 Studium an der Hoch­schule der Bilden­den Künste in Dres­den, Diplom für Male­rei und Grafik bei Prof. Horl­beck
  • seit 1985 frei­schaf­fend als Maler und Grafi­ker in Berlin-Fried­richs­ha­gen
  • 1995 halb­jäh­ri­ges Stipen­dium der Stif­tung Kultur­fonds
  • 1999 Stipen­dium im Künst­ler­haus "Lukas" in Ahrens­hoop

Kontakt & Plattformen:

ARCHIV

Kunstadvent 2017

Zu Gast in der Berli­ner Stadt­mis­sion (Hof), Bölschestr. 135

Ausstel­lung Sa+So 9./10.12., 13–18 Uhr


Hier auch Veranstaltung:

  • Sams­tag 17 Uhr
    Lesung mit Ulrich Karlk­urt Köhler

THOMAS HABEDANK-Malerei und Grafik