WASSILY KAZIMIRSKI

Foto­gra­fie

Kurzporträt

Florian „wassily“ Kazi­mir­ski wurde 1986 gebo­ren und hat Foto­gra­fie-Design in Berlin studiert.

Durch und durch Mini­ma­list, ist seine Arbeit geprägt von einem faszi­nie­rend redu­zier­tem Stil. In sach­li­chen aber dennoch leben­di­gen und teils komple­xen Kompo­si­tio­nen expo­niert er die alltäg­li­che Ästhe­tik von Form und Farbe. Mal ausschnitt­haft, mal weit­räu­mig, abstra­hiert er unsere Umge­bung zu dem, für ihn, Offen­sicht­li­chen.

Lebt in Berlin-Fried­richs­ha­gen.

Ausstel­lun­gen

2007 „U‑Bahnisierung“ Berlin
2008 „Lich­ten­berg“ Museum Lich­ten­berg
2010 „Trom­po­leil“ Betha­nien Berlin
2017 „Family and Friends“ Betha­nien Berlin
2017 „Berlin Graphic Days X“
2018 “Artrooms 2018” Rom
2019 "MNML“ Gale­rie Mini­mal Berlin

AKTUELLES PROJEKT:
Im Novem­ber 2018 eröff­nete wassily mit der „Gale­rie Mini­mal“ (Berlin Kreuz­berg) die erste Gale­rie für Mini­male Foto­gra­fie, mehr:  www.galerie-minimal.de

Kontakt & Plattformen

Offene Ateliers 2020

Sa 13. Juni 12–19 Uhr | So 14. Juni 12–18 Uhr
Straße, Haus­num­mer
Atelier­aus­stel­lung
tba (Genre/Titel)
"Trip", Serie Friedrichsfarben
Wassily_Kazimirski, oT, Fotografie, 2019
Wassily_Kazimirski, oT, Fotografie, 2019

AUKTIONSANGEBOT:

Galerie

Archiv - Teilnahmen an den offenen Ateliers

 

 


ARCHIV:

Teil­nahme OFFENE ATELIERS 2019:
Foto­gra­fien „VuJàdé" - Zu Gast im histo­ri­schen Rathaus Fried­richs­ha­gen / Hofhaus / Bölschestr. 87/88

Teil­nahme KUNSTADVENT 2018:
Foto­gra­fien "MNML"Zu Gast im histo­ri­schen Rathaus Fried­richs­ha­gen / Hofhaus / Bölschestr. 87/88

Teil­nahme Offene Ateliers 2018:
Foto­gra­fien – zu Gast / Ausstel­lung in der Mensa der Wilhelm-Bölsche-Schule, Aßmann­str. 11

Scroll to Top

Kurzübersicht Teilnehmer

Offene Ateliers 2019 | 15. + 16. Juni

blauer Punkt-offene Ateliers Friedrichshagen Logo-500
ZeitGalerie

"KUNSTMOMENT"

5 Berli­ner Künst­le­rin­nen – Male­rei, Grafik, Zeich­nun­gen und Colla­gen

JAN RISTAU

Holz- und Metall­skulp­tu­ren, abstrakte Male­rei